Germanys best Gartenhütte

IMAG0312

Seit ca. 2 Jahren waren Herr Wolf (der Rasenmäher) und Herr Weber (der Grill) obdachlos und mussten zu jeder Jahreszeit im Freien übernachten. Ausserdem lagerten die Gartengeräte und das Grillzubehör im Keller.  Auch ein suboptimaler Zustand. Das konnten wir so nicht weiter akzeptieren und haben uns dazu entschieden hier einzuschreiten. Eine Gartenhütte musste her.
Da wir ziemlich unerschrocken sind was Grenzerfahrungen angeht haben wir beschlossen die Hütte selbst zu aufzubauen. Also haben wir nach gründlicher Diskussion (zu klären waren die Fragen: Pultdach? versetztes Pultdach? Flachdach? Satteldach? 3×4 Meter? 3×3 Meter? ist das nicht zu klein? wirkt das nicht zu klotzig? etc.) das Modell Maria 40 Iso, 3×2,5 Meter, Pultdach im Internet bestellt. Lieferzeit 5 Wochen.
In der Zwischenzeit haben wir den Unterbau von einem professionellen Gartenbauer erstellen lassen (Beton und Stein ist nicht so meine Fachkompetenz).
Mitte September war es dann schließlich so weit. Urlaub war eingereicht, das Wetter war gut und wir konnten starten.
Zuerst mussten die Fundamenthölzer nivelliert werden. Das war aufgrund des relativ starken Gefälles der Bodenplatte (2%) sehr schwierig und nur unter dem Einsatz massiven Lamentierens und Fluchens möglich. Diese beiden Maßnahmen führten aber letztendlich zum Erfolg und das darauffolgende Hochziehen des Rohbaus war in knapp 2 Stunden erledigt. Die Hütte stand im Prinzip. Wenn es nicht gerade Mittag gewesen wäre, hätten wir schön Richtfest feiern können.

Die weiteren Tätigkeiten wie

  • Dachbretter aufnageln
  • Dachfolie aufkleben
  • Leisten hier anbringen
  • Leisten dort festschrauben
  • Dachrinne montieren
  • Fußboden verlegen
  • Sturmsicherung anschrauben
  • Abkleben
  • 4-5 Farbschichten je in Weiß und Gobi

gingen dann mit gelegentlichem, am Ende ungerechtfertigtem Beschuldigen des Herstellers („…die haben doch Teile vergessen…“, „…das passt doch so gar nicht…“) eigentlich ganz gut von der Hand. Insgesamt haben wir aber dann doch eine Woche für alles benötigt.

Das Ergebnis ist aber auf jeden Fall ein Top-Favorit für „Germanys best Gartenhütte“.

Wer genau hinschaut, sieht dass wir das Design des Vogelhauses auch an das Design der Gartenhütte angepasst haben.

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Germanys best Gartenhütte

  1. Denis sagt:

    Gut geworden! Jetzt noch einen Pool dazu und Ihr könnt die Hütte im Sommer vermieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.